Kulturgemeinde Alsdorf

Wir sorgen seit mehr als 60 Jahren für Kultur in Alsdorf

ÜBER UNS: KULTURGEMEINDE ALSDORF E.V.

besteht seit mehr als 70 Jahren. Wir sind zwar nicht die einzige Gemeinschaft, die sich gemeinnützig um das kulturelle Leben in Alsdorf bemüht, jedoch tragen wir aktiv an einem vielseitigen facettenreichen Kulturleben in Alsdorf bei.

Zum 60. Jahrestag im Jahre 2005 hat die Kulturgemeinde Alsdorf e.V. eine 185 Seiten starke Chronik des Kulturvereins veröffentlicht.

Die Kulturgemeinde Alsdorf e.V. ist als Verein beim Vereinsgericht Aachen mit der Registernummer VR 1412 eingetragen. Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und der Beirat. Alle Aufgaben im Verein werden ausschließlich ehrenamtlich wahrgenommen.

Vorsitzender  Konrad Krämer

Geschäftsführer  Erdmann-Josef Löven

Ansprechpartner:
für die Webseitengestaltung,  Abonnentenbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit ist Edith Cohnen


Der Verein widmet sich ausschließlich gemeinnützig der kulturellen Gestaltung in Alsdorf. Alsdorf verfügt über großartige Spielstätten und Einrichtungen, die mittlerweile über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind und überregional gerne angenommen werden.

Wir bieten mit der Stadthalle Alsdorf ein in der Region einmalig abgestimmtes Konzept für ein kulturelles Erlebnis. Die Stadthalle liegt direkt im Stadtzentrum mit kostenloser Parkmöglichkeit in der Nähe. Sie ist mit neuester Technik ausgestattet und bietet dem Besucher ein großzügiges Ambiente. Nicht verwunderlich, dass wir unseren Theater-Abonnenten zwei Spieltage zur Auswahl anbieten können.

Ab 2017 bieten wir erstmals ein "Alsdorfer Theater-Weihnachtsabo" . Dieses wird gerne als eine besondere Geschenkidee, aber auch als ein abgespecktes "Schupper-Theaterabo" angenommen. 

In 2018 hat die Geschäftsführung zwei völlig neue Formate etablieren können: Literarische Frühstück und das Soireé.  Letzteres haben wir derzeit leider nicht mehr im Programm.

Das Literarisches Frühstück geht 2020 in die dritte Staffel
Freuen Sie sich auf ein literarisches Potpourri

Das Jahr 2020
Es ist noch nicht zu Ende und war schon mit Beginn des Monats März ein Jahr, das in die Annalen der Vereinsgeschichte festgeschrieben wird. Schlagworte wie Corona - Corvid 19 - Lockdown - Hygieneverordung - Pandemie - Maskenpflicht - Abstandsregeln - Versammlungsverbot - Quarantäne - Corona-News - Wirtschaftseinbußen - Arbeitsplatzverluste -  Home Office - etc.... veränderten die Kultur- und Vereinslandschaft nicht nur in Deutschland. Die Ganze Welt ist betroffen und nichts ist mehr wie es war. Ab März keine Veranstaltungen mehr im Jahr 2020. Man blieb über 3 Monate zuhause. Mit und mit einige Lockerungen. Gastronomie, Künstler, Touristik und viele weitere Branchenbereiche erlitten wirtschaftliche Katastrophen. Positiv die Disziplin, Hilfsbereitschaft und Emphatie der Bürger. Viele spendeten, viele halfen Bedürftige. Auch die Kulturgemeinde erfuhr viel Verständnis und Spenden. Das berührt auch uns. Vielen Vielen Dank!


Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen zu unserem Verein haben oder Informationen vermissen, sprechen Sie uns an und nehmen Sie Kontakt auf.

Noch ein Wort in eigener Sache:
Wir versichern Ihnen, dass wir den Datenschutz sehr ernst nehmen. Wir verwalten Sie als Abonnenten nicht, sondern wir legen wert auf eine Abonnentenbetreuung und sind somit offen für Ihre Anliegen. Als Verein und in Zusammenhang mit der Abonnentenbetreuung nutzen wir die von Ihnen freiwillig gegebenen Daten  für die Abwicklung eines Abonnement-Erwerbs. Wir erlauben uns, Ihre Emailadresse für die Informationen über die Abonnentenabwicklung bzw. neuer Eventsangebote zu nutzen. Sie haben jeder Zeit die Möglichkeit, dem zu widersprechen. Ihre Daten werden in keiner Weise an Dritte weitergegeben.

Schön, dass Sie hier waren. Vielleicht sehen wir uns bei einer unserer vielseitigen Veranstaltungen. Unser Team steht auch vor den Veranstaltungen am Infostand im Foyer der Stadthalle für Fragen und Anregungen gerne für Sie bereit.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!